|Ai - |Ais/Richtersveld Transfrontier Park

Der |Ai-|Ais/Richtersveld Transfrontier Park entstand 2003 aus dem Zusammenschluß des namibianaischen Fish River Canyon Park mit dem südafrikanischen Richtersveld Nationalpark. Die unwirkliche Szenerie bietet den Besuchern ein unvergleichliches Erlebnis, vom uralten Lavalandschaften über Sandebenen bis hin zu der Stille der Bergwüste.

Hier leben Leoparden, Hyänen, Bergzebras, Klippspringer und weitere Tierarten. In der besonderen Landschaft wächst auch die größte Sukkulenten-Ansammlung der Welt. Hierzu zählen u.a. die bekannten Köcherbäume und das sogenannte Wundergras, welcheses  innerhalb von nur acht Tagen nach einem Regenfall schafft, zu wachsen, zu blühen und Samen abzuwerfen.