Namaqualand

Im Namaqualand, einer unwirtlichen und fast trostlosen Urlandschaft in allen Abstufungen von Grau und Braun – wenn nicht gerade Frühling ist. Sobald der Regen dem Winter ein feuchtes Ende bereitet treiben Millionen von Korbblütlern in verschiedenen Farben explosionsartig aus und tauchen die Steinwüste in leuchtendes Orange. Blütenkelche in Violett, Karmin und Weiß bis zum Horizont, sogar am Straßenrand und in allen Größen.

Afrika Urlaub - Safaris und Rundreisen in Südafrika

Das farbefrohe Spektakel ist am besten von Mitte August bis Mitte September, d.h. im beginnenden südafrikanischen Frühling zu beobachten. Natürlich ist die Blütenpracht stark von den Niederschlägen in den vorangegangenen Wintermonaten abhängig.