Augrabies Nationalpark

Dieser Nationalpark liegt ca. 120km westlich von Upington am Ufer des Orange River. Auf 88.000 ha bietet der Augrabies Nationalpark eine faszinierende Mischung aus Wüste und Wasser. Gesteinsformationen und exotischen Pflanzen prägt den Nationalpark. Bei einer abendlichen Wanderung zum Moonrock kann man die einzigartige Natur genießen, die in das warme Licht der untergehenden Sonne getaucht wird. An den Augrabies-Fällen stürzt stürzt hier der Orange River tosend über Katarakte, Stromschnellen und den 56 m hohen Wasserfall in die Tiefe.

Von den Wasserfällen fließt der Orange River durch eine 18km lange und nur 240m breite Schlucht dem Atlantischen Ozean entgegen. Der Name stammt von den Ureinwohnern, den San, die den heiligen Ort als "Platz des lauten Rauschens" bezeichnet hatten.

Im Park gibt es über 170 Vogelarten, aber auch Säugetiere wie Ameisenbär und Erdferkel wurden hier berits gesichtet. Giraffen sind im Park ebenfalls heimisch. Liebhaber der Köcherbäume kommen hier ebenfalls auf Ihre Kosten.